Hey Taste-Explorers,

heute gibt es eine Buddha Bowl mit mexikanischem Einschlag. Ihr Hauptbestandteil ist gewürzter Reis, sowie unser Wochenthema Avocado.

Was du brauchst (2 Portionen)

1 Tasse Reis IMG_6329

125g Mais

250g Süßkartoffel

1 Tomate

1 Avocado

1Knobaluchzehe

½ Jalapeno

1 Limette

½ TL geräuchertes Paprikapulver

1 TL Paprikapulver

Salz

Kräutersalz

Nach Wahl Guacamole (Rezept unten verlinkt)

 

Wie wird’s gemacht:

In einem Topf oder Reiskocher den Reis mit Wasser aufgießen (nach Verpackungsvorschrift). Dazu kommt die in Würfel geschnittene Tomate, Saft einer halben Limette, die zerdrückte Knoblauchzehe und die kleingeschnittenen Jalapeno (mit oder ohne Kerne je nach Belieben). Weiters kommt der geräucherte Paprika, Salz, sowie ein halber TL Paprika zum Reis.

Während diese Mischung kocht, wird die Süßkartoffel geschält und in 2cm große Würfel geschnitten. Die Würfel werden gesalzen und mit einen halben TL Paprika gewürzt. Nun werden diese auf den Dünstaufsatz des Reiskoches gegeben oder mit etwas Öl in einer Pfanne oder im Backrohr gegart.

Die Avocado wird in kleine Würfel geschnitten und mit dem Saft der restlichen halben Limette, sowie dem Kräutersalz gewürzt.

Wenn der Reis fertig ist, wird der Mais untergemischt und kurz stehen gelassen, damit alles dieselbe Temperatur bekommt. Sollte der Mais ungekocht sein, muss dieser zu Beginn zum Reis gegeben werden. (Dosenmais ist bereits gekocht)

Nun wird alles in einer Schüssel angerichtet und fertig ist eine mexikanische Buddha Bowl.

Tipp: Je nach Belieben können verschieden Gemüsesorte beigemengt werden oder einen Teil des Reises ersetzen.

 

Schönen genussvollen Tag,

Laura

IMG_6359

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s